hsvteam

Mit Respekt und einer Garantie für gutes Wetter

NFV_Presse

Der SV Holdorf bereitet den 12. 0M-Cup für E-Jugendfußballer am 12. und 13. Juni vor / Auslosung am 11. Mai

Nur noch gut sieben Wochen dauert es, bevor die E-Jugendfußballer des Oldenburger Münsterlandes ihren Saisonhöhepunkt feiern. Rund 1200 Kinder und etwa 300 Betreuer werden am Wochenende des 12. und 13. Juni in Holdorf Quartier beziehen, um die 12. Auflage des OM-Cups auszuspielen.

Dieses Mammutereignis hat sich längst einen festen Platz im Terminkalender der Fußballinteressierten in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta erobert. Zum 90-jährigen Vereinsjubiläum hat der SV Holdorf sich der Aufgabe gestellt, dieses Großturnier über die Bühne zu bringen. Das sechsköpfige Organisationsteam mit Manfred Pohlmann, Norbert Haskamp, Ludger Osterhus, Bernd Kolbeck, Manfred Frilling und Ralf Bolles hat ein großes Helferteam um sich geschart, das sich um die Vorbereitung und reibungslose Durchführung sorgt.

 

Am Turnierwochenende werden rund 180 Freiwillige parat stehen. „Wir haben viel Unterstützung erfuhren", sagt Manfred Pohlmann. „Viele Vereine und Einrichtungen, wie etwa die Freiwillige Feuerwehr oder der Frauen-Mütter-Verein stehen uns zur Seite. Mit den vielen Helfern sehen wir dem OM-Cup zuversichtlich entgegen. Wir haben zwar Respekt vor der Aufgabe, aber keine Angst." Anregungen und Tipps haben sich die Organisatoren vornehmlich vom SV Thüle geholt, der im Vorjahr für den 11. OM-Cup verantwortlich gezeichnet hatte. "Die Thüler haben uns jede Menge Hinweise gegeben, die wir gut gebrauchen konnten", meint Pohlmann, der aber auch dankbar für Ratschläge von früheren OM-Cup-Veranstaltern wie Oythe oder Lastrup ist. "Alle waren sehr hilfsbereit und haben uns an ihrem Erfahrungsschatz teilhaben lassen." Zumal auch die Gemeinde Holdorf selbst die Veranstaltung positiv begleitet. ,,2010 ist ein Jahr der Superlative", meint Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug. "Wir haben nicht nur die Fußballweltmeisterschaft und begehen das Vereinsjubiläum des HSV; sondern wir feiern auch das 1300-jährige Bestehen der Gemeinde Holdorf", sagte Dr. Krug am Mittwoch und gab mit Blick auf die Abendsonne gleich ein großes Versprechen ab: „Heute ist schon ein Hinweis darauf, dass auch am 12./13.Juni bestes Wetter sein wird. Das garantieren wir. Der HSV und die Gemeinde werden sich von ihrer besten Seite präsentieren."

Die Vorfreude ist - trotz aller Arbeit, die der OM-Cup mit sich bringt - deutlich spürbar: „Wir sind heiß darauf, dieses Turnier durchzuführen", meint der HSV-Vorsitzende Hermann-Josef Bavendiek. „Die Plätze müssen wir zwar noch auf Vordermann bringen, aber das bekommen wir hin. Ich bin sicher, dass der OM-Cup gut laufen wird." Davon sind auch die „Väter" des OM-Cups, Ewald Thöben (Cloppenburg) und Harald Fangrmann (Visbek) überzeugt: "Holdorf bietet tolle Voraussetzungen", sagt Fangmann: ..Die Sportstätten sind sehr gut, mitten im Gelände ist ein toller Spielplatz und direkt nebenan ist das Hallenbad."

Der Ablauf des 12. OM-Cups orientiert sich an den vorangegangenen Auflagen. Das Starterfeld umfasst wie gewohnt 112 Mannschaften (davon 60 aus dem Kreis Cloppenburg). Der Freitag (11. Juni) steht den Teams für die Anreise und den Zeltaufbau zur Verfügung. Am Samstag startet der OM-Cup offiziell um 13.15 Uhr mit der Eröffnungsfeier, bevor es von 14 Uhr an auf elf Spielfeldern und in vier Leistungsklassen um Tore, Siege und Punkte geht. Abends steht der traditionelle Kick zwischen den Betreuern der CLP-Vereine gegen die Vechtaer Kollegen an. Im Rahmenprogramm steht neben Aktionsmöglichkeiten wie Menschenkicker und Torwandschießen unter anderem auch die Übertragung der WM-Spiele in Südafrika.

Am Sonntag wird zunächst die Vorrunde zu Ende gespielt, bevor um 13.45 Uhr die Halbfinals über die Bühne gehen. Um 14.15 Uhr soll es mit den Endspielen losgehen und von 14.15 Uhr ansteigt die Siegerehrung. Vormittags geht von 11 Uhr an -diesmal in der benachbarten Holdorfer Sporthalle- der traditionelle Empfang der gastgebenden Kommune vonstatten.

Die "heiße Phase" der Vorbereitung beginnt für das Organisationsteam am 11. Mai. An diesem Dienstag ist der Saalbetrieb Bocklage, An der Bundesstraße 11, in Holdorf-Ihorst, Schauplatz der Auslosung. Von 19.30 Uhr an werden Nachwuchskicker des Gastgebers SV Holdorf die Vorrundengruppen ermitteln.

Für die Festschrift fehlen den Organisatoren noch eine ganze Reihe von Bildern der teilnehmenden Mannschaften. Die Fotos sollten so schnell wie möglich an die Emailadresse "bolles@om-cup-2010.de" gesendet werden.

(Quelle: Münsterländische Tageszeitung - Foto: langosch)

 
Aktuelle Infos
Hier finden Teilnehmer und Helfer alle aktuellen Infos.

Die Einsatzpläne für die Helfer findet ihr unter dem nachstehenden Link:
Helfer-Einsatzpläne (Stand: 10.06.2010)

Essenspläne der Mannschaften für das Mittagessen am 13.06.2010
Essenszeiten der Mannschaften

Spielergebnisse/Spielplan
Der neue OM-Cup-Sieger ist die Mannschaft von TuS Neuenkirchen I.

Die Endergebnisse der einzelnen Leistungsstufen kann man unter den nachfolgenden Links aufrufen.

Ergebnisse aller Leistungsstufen

Leistungsstufe I
Leistungsstufe II
Leistungsstufe III
Leistungsstufe IV